Magnesium Tabletten

Auf dieser Webseite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Magnesium Tabletten | Magnesiummangel |Magnesium-Überdosierung.  Viele Menschen sind von einem Magnesiummangelbetroffen, wir möchten Ihnen u.a. mit dieser Seite helfen, diesen Mangel loszuwerden.Mit Magnesiummangel erfolgreich mit Magnesium Tabletten behandeln

Inhalte:

  • Was ist Magnesium?
  • Magnesium Tabletten im Test
  • Magnesiummangel (Hypomagnesiämie)
  • Magnesium-Überdosierung (Hypermagnesiämie)
  • Magnesium Verla
  • Magnesium Lebensmittel
  • Magnesiumzufuhr beim Sport

 

Was ist Magnesium?
Magnesium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt ist. Leider können wir dieses vierthäufigste Mineral in unserem Körper nicht selbst produzieren dies für häufig zum MagnesiummangelMagnesium Tabletten (Magnesiumtabletten) bieten hierbei abhilfe, sie sorgen dafür das der Körper ausreichend mit dem wichtigen Mineral versorgt ist. Magnesium ist für denmenschlichen Körper unverzichtbar, es ist an mehr als dreihundert biochemischen Reaktionen beteiligt, es ist wichtig für den Knochenaufbau, hilft die Blutzuckerwerte zu regulieren, unterstützt ein stabiles Immunsystem und ist wichtig für verschiedene Stoffwechselvorgänge.

Außerdem ist dieses Mineral für den Körper unerlässlich für die Funktion von Nerven, Herz und Muskeln. Der Tagesbedarf eines Erwachsenen liegt zwischen 300 und 400 mg Magnesium. Dieser Wert schwankt je nach der individuellen Lebensweise und der Muskelmasse. Häufig ist der Körper jedoch nicht optimal versorgt.

Magnesium Tabletten

Die Gründe hierfür können vielfältig sein:

  • Falsche Ernährungsgewohnheiten,
  • eine Diabeteserkrankung,
  • chronische Nierenerkrankungen
  • oder ein erhöhter Bedarf (z.B. durch Sport oder Schwangerschaft)

können zu einer Unterversorgung mit Magnesium beitragen.

Magnesiumreiche Lebensmittel sind wichtig:

Studien zeigen, dass etwa 40 Prozent der Bevölkerung nicht die Empfehlungswerte der Deutschen Gesellschaft für Ernährung erreichen und somit unterversorgt sind. Obwohl beim gesunden Menschen normalerweise durch eine abwechslungsreiche Mischkost eine ausreichende Magnesiumversorgung erreicht werden kann.

Weitere Informationen zur richtigen Ernährung finden Sie unter Magnesium Lebensmittel.

Magnesiummangel:

Ein Magnesiummangel (auch Hypomagnesiämiesyndrom genannt) kann viele verschiedene Symptomen hervorrufen. Unter anderem gehören dazu Kopfschmerzen, Muskelkrämpfe, Müdigkeit und Durchblutungsstörungen. In diesem Fall ist die zusätzliche Einnahme von Magnesiumtabletten ratsam.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Magnesiummangel.

Wichtig:

Viele kostengünstige Nahrungsergänzungsmittel enthalten jedoch Magnesiumoxid, welches vom Körper nur schlecht verwertet und deshalb zum größten Teil wieder ausgeschieden wird. Man spricht in diesem Zusammenhang von einer schlechten Bioverfügbarkeit.

Magnesium Überdosierung:

Die Magnesiumpräparate / Magnesiumtabletten können frei in der Apotheke erworben werden und sind nicht verschreibungspflichtig.Eine Überdosierung kann ebenso zu einigen unerwarteten Nebenwirkungen führen.

Nicole

Als ich vor 2 Jahren selbst an einem Magnesiummangel erkrankte, wurde mir erst nach mehreren Monaten bewusst, dass es sich um einen Mangel an Magnesium handelte. Nach vielen Stunden an Recherche kann ich wohl behaupten, dass ich mich mit nun Magnesium sehr gut auskenne. Besonderst dabei geholfen haben mir Magnesiumprodukte von „Magnesium Verla„. Ich nutze diese Produkte noch heute um meinen Magnesiumgehalt aufzufrischen. Ich möchte mit dieser Webseite anderen Betroffenen helfen, sich ausgiebig über Magnesium und seine Eigenschaften informieren zu können.